Freitag, 8. Juni 2012

Lupinenfarben aus meinem geliebten Norwegen

Im Norwegenurlaub 2010 bin ich fleißig gewesen, nachdem ich die Schokakoladose leergegessen hatte. Überall am Wegesrand lachten uns Lupinen in den schönsten Farben an und immer wieder pflückte ich mir die Samenschoten verschiedenfarbiger Lupinen ab. Was in unserem Garten zwei Jahre später daraus geworden ist, möchte ich heute zeigen. Es sind besonders diese drei Farben, die mich so faszinieren:






Die Lupine animierte mich,
eine Schmetterlingsblüte mit PhotoDraw zu zeichnen:




Kommentare:

  1. ich mag sie auch, leider sind sie irgendwann mal aus meinem Garten verschwunden. Werde mal wieder neuen Samen kaufen.

    LG
    brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Die sind toll! Ich kann mich erinnern, dass ich als Kind - ich muss so um die 10 Jahre gewesen sein, eher jünger - mal einen kleinen Lupinenableger gefunden und in MEINEN Garten gepflanzt habe - als sie dann 2 Jahre später endlich geblüht hat, hatte ich sie schon fast vergessen - aber sie war so ähnlich schön violet wie die auf dem ersten Bild. Mögen es Lupinen eher sonnig oder eher schattig?

    AntwortenLöschen
  3. So, da bin ich schon! :-)

    Ach wie schön, Lupinen liebe ich auch sehr!
    Leider gingen mir in den letzten Jahren 2 Lupinen kaputt, weil ich sie einmal umsetzte. Hatte so eine schöne rote und eine sehr dunkellilafarbene.
    Deine sind auch ganz bezaubernd, vor allem die zweifarbigen find ich schön.

    Ach übrigens, den Löwenzahnausstecher deines Liebsten wollte meiner auch schon mal kaufen. Hab mich echt geweigert ob des Preises. Im "Rasen" (hihi, ist eher kurz gehaltene Wiese) lass ich ihn auch weitgehendst wachsen, und in den Beeten komm ich noch mit dem kleinen Ausstecher zurande.
    Mein komisches Lupinenunkraut hab ich rausgerissen, es wollte weiß blühen, ähnlich wie Mutterkraut, aber viel feiner. Hab eben mal nachgesehen, es heißt "mageres Berufskraut".
    Vorhin hab ich eine tolle Bestimmungsseite entdeckt:
    http://waldwiesenblumen.gabathuler.org/index.php?alle=alle

    Ich such ja ständig nach allen Pflanzen, die ich nicht kenne, ist aber oft schwierig rauszufinden.

    So, GG schaut Fußball, ich sitz da und trinke ein selbstgemachtes Rosenlikörchen, den Ekel überwinden über die vorhin gemetzelten Nacktschnecken.
    Eigentlich wollte ich noch ein Post schreiben... über Rosengelee... mal sehen,

    Ich hoffe, du zeigst ganz viele Gartenfotos hier! Bin ja immer ganz begierig fremde Gärten zu besichtigen...

    und was gibts Neues bei dir?

    LG Susi

    AntwortenLöschen