Montag, 26. Mai 2014

Ein Engel am Himmel

Als ich gestern Abend auf der Terrasse saß und meine Blicke schweifen ließ, entdeckte ich am Himmel einen riesigen Wolkenengel mit einem großen, runden Kopf, der mit fliehendem Haar und weit ausgebreiteten Flügeln über unseren Kirschbaum schwebte.


Er ließ mich an meinen Vater denken, denn an dem Abend, als er von uns gegangen war, spürte ich sein Fortleben in meinem Herzen, als ich unter unserem Kirschbaum herging. 

Auch Zitronenfalter flatterten gestern in Gefahrensituationen um mich herum, als ich mit meinem Rad auf Tour war. Am Sterbetag meines Vaters - am 15.3.2012 - war mir in jenem Jahr, als wir von der Intensivstation nach der Sterbebegleitung meines Vaters nach Hause zurückkehrten, der erste Zitronenfalter jenes Frühjahrs begegnet. Seitdem stellt er für mich eine Brücke zu meinem Vater-selig dar und immer, wenn dieser gelbe Falter auftaucht, bin ich erfüllt von Freude.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen