Dienstag, 23. Juni 2015

Kleine Kostbarkeiten eines Regentages

Es war ein Tag im Juni. Hin und wieder zog ein Schauer durchs Land. Kühl war die Luft. Wir hatten mit unseren Freunden gemütlich Kaffee getrunken, als wir durchs Fenster schauten und feststellten, dass der Regen eine Pause gemacht hatte. 

"Lass uns jetzt schnell in den Garten gehen", meinte meine Freundin und schon hatten wir unsere Schuhe an, eine Jacke bzw. ein Tuch um die Schultern gelegt und waren draußen. Hier begann nun ein Spaziergang in die Makrowelt des Gartens.

Lehne Dich zurück, lasse die feinen Muster, die Rhythmen in den Blütengestalten, die ganz eigenwillige Insektenwelt, die unbeschreiblich schönen Farben und die Frische des einzelnen Wassertropfens Dich umfangen und genieße!

video

Empfehlung:
Verzichte auf eine Vollbildschirmdarstellung zugunsten der Schärfe der Bilder.
Drehe Deinen Lautsprecher auf für Dich angenehme Lautstärke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen