Sonntag, 12. Juli 2015

Der Walnussbaum - ein Gedicht

Weil es mir so sehr gefällt - ein Gedicht von Mathilde von Bayern:

Der Walnußbaum

Ich war ein Kind. Und mein Gespiele,
der jede Freude, jeden Traum
und jeden Kummer mit mir teilte —
das war ein alter Walnußbaum.

Fiel mir ein Zittern in die Seele,
ein Bangen vor der Einsamkeit,
so lief ich flink zu meinem Freunde
und klagte ihm mein kleines Leid;

Und schlang um seinen Stamm die Arme
und duckte scheu mich wie ein Dieb,
sah zu ihm auf in heißen Tränen
und fragte leis: "Hast du mich lieb?"

Und wenn er schwieg, so sann ich lächelnd:
„Es gibt doch auch ein stummes Ja?"
Und meine Seele war getröstet,
und Freude war mir wieder nah.

Mathilde von Bayern


Quelle: http://gedichte.xbib.de/ 
(Gesamtverzeichnis deutschsprachiger Gedichte)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen