Mittwoch, 31. Juli 2013

Kleines Stillleben aus dem eigenen Garten in Orange-Blau

Da ich im Garten immer nur Kleinigkeiten abschneide, muss ich bei der Verschönerung des Hauses immer etwas erfinderisch sein. Der Garten gibt einfach keine riesigen Sträuße her, ohne, dass dabei sichtbare Löcher entstehen. Aber es geht auch minimalistisch. Schaut her:


Lavendel gibt es bei mir reichlich, die Hortensie gab gern eine Dolde her und die Tagetes verspricht noch allerhand Blütennachwuchs. Wenn ich mit Acryl malen könnte, dann wäre das jetzt irgendwie dran. Aber ich kann's (noch?) nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen